stationäre Mutter/Vater- Kind Betreuung  im "Eaglenest"

Aufnahmealter:

Betreuungsschlüssel:

Unterbringungsform: 

Art der Unterkunft:

Ausschlusskriterien:

 

Alleinherziehende mit mind. 1Kind unter 6 J. und Schwangere

1:1,3

innewohnende Fachkraft

Appartements

Akute Suchtproblematik, fehlende Bereitschaft zur Mitarbeit an der Wahrung des Kindeswohls.

 

Rechtsgrundlagen: §§ 19, 36 SGBVIII


in Eschweiler Hastenrath werden junge Mütter oder Väter in ihren hellen freundlichen Appartements im ehemaligen Bürgermeisteramt, unmittelbar neben der Dorfkirche  sozialpädagogisch betreut und zu einer individuellen, freien und selbstbewussten Lebensgestaltung zusammen mit ihrem Kind befähigt. Hier erfahren Alleinerziehende  und Schwangere, die aufgrund ihrer Persönlichkeitsentwicklung noch Unterstützung brauchen,  eine intensive und liebevolle Betreuung. Die innewohnende Sozialarbeiterin Conny Emmerich legt Wert auf ressorcenorientiertes Arbeiten nach individualpädagogischen Grundsätzen. Die Vermittlung von Verständnis, Respekt und Toleranz gegenüber Menschen mit anderem kulturellen, religiösen oder sonstigen Hintergründen ist demTeam  aus Erzieherinnen und Sozialpädagoginnen ebenso ein Anliegen wie das Wecken eines Bewußtseins für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt.

Ziel der Betreuung ist es, die eigenen Ressourcen der Eltrnteile zu mobilisieren, ihr Selbstvertrauen aufzubauen und ihnen zu ermöglichen ihre Elternrolle anzunehmen. Darüber hinaus soll ihnen die Möglichkeit geboten werden sich selbst weiter zu bilden, (eventuell Schulabschluss nachholen, Ausbildung o.ä.), um für ihre Zukunft und die ihres Kindes eine Grundlage zu schaffen. Die jungen Alleinerziehenden sollen am Ende des Betreuungszeitraumes in der Lage sein, verantwortungsvoll mit ihrem Kind umzugehen und es in einer liebevollen und kindgerechten Art großzuziehen.

Verselbständigung/ Nachbetreuung

die stationäre  Mu/Va-Kind Betreuung ist flexibel und differenziert und kann notfalls verändert oder sogar komplett neu entwickelt werden.  Sollte es notwendig sein, ist eine Verselbständigung in einer Trainingswohnung oder eine ambulante Nachbetreuung möglich.

Zusatzausbildungen/Weiterbildungen

unsere Innewohnende Fachkraft verfügt über Fortbildungen in social Groupwork, systemischer Beratung (SG) und ist ausgebildete Kinderschutzfachkraft.